Home
Aktuell & Neu
Produkte
Anwendungen
Richtlinien & Co
Über uns
Kontakt
Kundenbereich
Disclaimer

Anschlusspunkt

Der Netzpunkt, an dem die Eigenerzeugeranlage an das Netz de Netzbetreibers angeschlossen wird.

 

BHKW

Block-Heiz-Kraftwerk

 

cos phi

Cosinus des Phasenwinkels zwischen den Sinus-Schwingungen der Spannung und des Stromes. Er ist gleich dem Leistungsfaktor

 

EEG

Das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien

 

 

 

 

EMV

Elektromagnetische Verträglichkeit

 

ENS

Einrichtung zur Netzüberwachung mit jeweils zugeordnetem Schaltorgan in Reihe.

 

Flicker

Spannungsschwankungen, die über die Wirkungskette elektrische Lampe-Auge-Gehirn den subjektiven Eindruck von Schwankungen der Leuchtdichte hervorrufen.

 

KWK

Kraft- Wärme Kopplung

 

Leistungsfaktor

Das Verhältnis des Betrages der Wirkleistung P zur Scheinleistung S. Es ist gleich dem cos phi.

 

Oberschwingung (Harmonische)

Sinusförmige Schwingung, deren Frequenz ein ganzzahliges Vielfaches der Grundfrequenz ist. Im Netzt 50, 100, 150, 200... [Hz]

 

Scheinleistung

Das Produkt aus den Beträgen für Strom und Spannung.

 

TAB

Technische Anschlussbedingungen.

 

VNB

Verteilungsnetzbetreiber

 

VDN

Verband der Netzbetreiber

 

Wirkleistung

Die Wirkleistung P berechnet sich aus der Scheinleistung S und dem cos phi zu P=S x cos phi

 

Zwischenharmonische

Sinusförmige Schwingung, deren Frequenz kein ganzzahliges Vielfaches der Grundfrequenz ist. Im Netz (50 Hz) können Zwischenharmonische auch im Frequenzbereich von 0...50 Hz auftreten.

 

Datum 10.08.2015   vorherige Version: 04.08.2015    Start: 07.1997    Auflage 2015-06